Life is better

Culinary Farming 4c cmyk einzeilig2

 
Wir stecken in vielen Projekten der Landwirtschaft,
von Pflanzenbau bis zur Forstwirtschaft.
Operativ oder administrativ helfen wir unseren Freunden vom Acker bis in den Wald immer wieder gerne. Die Lebensmittel, die wir auf diesen Wege stellenweise auch wieder neu entdecken, sind einfach eine Wucht.
Nicht nur Gemüse und Obst mit einem viel höheren Nährwert, sondern auch die Fleischerzeugnisse kommen so in einer unbeschreiblichen Qualität und Gesund auf den Tisch.

Starker Pflanzenbau

Weinberg

 

Egal ob Wein, Hopfen, Gemüse, Obst oder Getreide,
nichts fällt uns einfach so in den Schoß!

Im Anbau von Nutzpflanzen werden noch zu viele Böden durch Monokulturen ausgelaugt und durch den Einsatz von Chemikalien verunreinigt.
Deshalb erarbeiten wir mit den Landwirten einen sogenannten Saatplan, um einer Monokultur vorzubeugen. Wobei die Ackerflächen dann im jährlichen oder sogar saisonalen Wechsel bestellt werden. Das erhöht nicht nur die Ertragsvielfalt, sondern gibt dem Boden auch ganz viele Nährstoffe zurück. Dabei gehen wir gerne wieder zurück zu effizeinten alten Saat-Sorten, da diese oft viel widerstandsfähiger sind als ihre modernen Nachzüchtungen. Dies wird dann noch mit einer modernen smarten Arbeitstechnik gebündelt, um nicht nur ökologisch Nachhaltig zu sein, sondern auch um den Berufsalltag zu erleichtern und wieder attraktiv zu machen. Wir wollen nämlich durch diese zielgerichtete und rational digitalisierte Landwirtschaft auch wieder eine Atraktivität für die Jugend erschaffen. Natürlich ist es dabei wichtig , die harte Arbeit auch durch umweltfreundliche Maschinen zu erleichtern. Zu bedenken ist auch, dass sich immer mehr Frauen für die Landwirtschaft interessieren!
Hierbei suchen wir ständig den neuen Kontakt
zu Klein-, Mittelstands- sowie auch Nebenerwerbsbauern.

Farming smart   Kontakt Generation

 

Jetzt haben wir die landwirtschaftliche Produktion und ihren öffentlichen Auftritt massiv und auch hoffentlich positiv beeinflusst.
Nun sollten wir ja auch mal etwas anderes klären; den finanziellen und sozialen Nutzen!

Text folgt!

 

 Ernte

 

Aber wisst ihr wo heute der Trend wieder hingeht?

Zum selbst anbauen und zum mit anpacken!

Ja genau, wir wollen wieder zum eigenen Nutzgarten oder zur solidarischen Landwirtschaft zurück, um uns wieder einen großen Teil unserer Nahrung selbst zu ernten.
Wir haben wieder mehr Obstbäume und -sträucher verschiedenster Art in unseren heimischen Gärten oder auf den Flurstücken, als dass das noch vor ein paar Jahren der Fall war.
Und die anstrengende Bückerei bei der Gartenarbeit hat aber auch ihr Ende gefunden, indem wir uns die Arbeit am Boden durch Hochbeete oder Balkonkästen auf eine angenehmere Höhe geholt haben. Hier wachsen nun nach Belieben Salat, Gemüse, Obst usw. und wir wissen was drinsteckt, denn wir bewirten unsere Gartenanlage ja selbst. In Verbindung mit moderneren Konservierungsmethoden und der interessanten Wiederbelebung der alten Rezepte kann man sich wirklich einer gesunden nachhaltigen Ernährung erfreuen.

Artgerechte Tierhaltung

Rind

 

Die artgerechte Tierhaltung, wie definiert Ihr die eigentlich?


Für uns ist das ganz einfach, wir schauen wie wir leben bzw. behandelt werden wollen und geben das an die Tiere, egal ob Haus- oder Nutztier, auch so weiter.
Uns ist natürlich klar, dass die Schlachttiere ein absehbares Lebensende haben, aber was wir absolut verurteilen und wo wir auch aktiv gegensteuern, ist:

  • wenn die Tiere keine saubere, trockene Unterkunft haben (egal ob zu Hause, im Wald, auf der Weide oder im Stall
  • verunreinigtes Futtermittel, völlig verdreckte Trink- und Fressbehälter, welches zu bösartigen Erkrankungen der Tiere führt,
    somit auch uns schadet
  • Tierquälerei, jeglicher Art
  • die verachtenden Tiertransporte, wo viele Lebewesen bereits qualvoll sterben
  • brutale Tötung  und Zerlegung ohne jegliche Art der Ethik, somit auch hygienisch äußerst fragwürdig

 

Farming Rind   Gnse 312675641

Geflgel 752120836   Schaf 123421084

 

Man findet uns da, wo noch zu sehen ist, dass es glückliche Tiere gibt!


Von dort beziehen wir den vorwiegenden Teil Lebensmittel für die Shows & Events und Hotels und Restaurants. Uns gelingt das zwar nicht immer, aber wir schauen dann nach den bestmöglichen Alternativen.
Natürlich nehmen wir auch das nahe gelegene mit. Wir errichten Landläden, wie Tante Emma, direkt vor Ort oder bringen die Landwirte mit Hilfe einer Fussion zusammen. So können Sie sich bei Lebensmittelknappheit gegenseitig aushelfen oder gar ein größeres Angebot in jedem ihrer Standorte gewährleisten.

saubere Wälder und gesunde Gewässer

Wald breit

 

Für saubere Wälder und gesunde Gewässer stehen wir mit vielen deutschen
und auch internationalen Forstwirten und Naturparkbetreibern in Verbindung

 

Man mag es kaum glauben, aber in unseren Natur Resorts gehen die Mitarbeiter auch durch Wald und Flur und sammeln viele kulinarische Früchte,
wie unter anderem:

  • Pilze & Beeren...
  • Kastanien, Buchäcker...
  • Tannenwipfel, Fichtennadeln...

Diese wandern dann nochmal durch die Küche direkt auf euern Teller.
Einerseits eine tolle Abwechslung zum beruflichen Alltag, andererseits kommen wir auch immer wieder frustriert zurück. Unsere Wälder und Gewässer brauchen dringend unsere Hilfe, das dürfen wir keinesfalls ignorieren.

 

Ihr fragt euch wie? - Ganz einfach!

Zum Einen kann jeder Kunde/Gast bereits ab 5 € einen Baum in den deutschen oder internationalen Wäldern (momentan überwiegend in Ghana und Südamerika) mit uns und unseren Geschäftspartnern pflanzen.
Die Grundidee eines Geschäftspartners, ein Baum für ein ausgezeichnetes Gericht in der Speisekarte, haben wir für unsere Zwecke etwas abgewandelt.
Bei uns könnt ihr euch mit jedem Abo-Vertrag, mit jeder wiederkehrenden Leistung aus der MOH Land & Gast e.K. für die nachhaltige Aufforstung und die Pflege von Wald und Flur stark machen. Und das ohne etwas dafür zu tun, ihr gebt nur an, dass ihr an der Aktion teilnehmen wollt.
In den Shows und Events und den Natur Resorts geht dies sogar noch einfacher, da liegen oder hängen viele Werbematerialien der regional und international unterstützten Vereinigungen. Hier sagt ihr an der Information bescheid, wen ihr unterstützen wollt und dann bezahlt ihr die Leistung ganz einfach mit eurer Rechnung.
Danke für eure Wirtschaftlichkeit, ihr sichert attraktive Arbeitsplätze und einen erholsamen Lebensraum für Mensch und Tier.

 

 

Click A Tree Logo

 

logo land schaft hessen neu home

 

Wald 558510694   along the river 192394

 

Zum Anderen unterstützen wir mittlerweile viele Forstbetriebe und Naturparks mit unseren nachhaltigen Shows und Events zu regionalen saisonalen Attraktionen. Diese sind natürlich immer mit Erfolgen durch vorangegangener Arbeit gekennzeichnet, z.B. für ein Event zur freisetzung von Bach- und Flussbewohnern wurden vorher die Bach-/Flussläufe und Weier freigeschnitten und im farbenfrohen Wechsel mit "Wasserpflanzen" bepflanzt oder wir haben für ein Wildgehege und Forstbetriebe einen Tag der offenen Tür mit lehrreicher Unterhaltung und Kulinarik aufgewertet. Die Besucher des Events sichern auch hier wieder Arbeitsplätze und nicht nur die touristische Attraktivität ihrer Region.

Wir wollen mit unseren Aktionen folgendes verhindern:

  • Stilllegung und Verwahrlosung der Wälder und Gewässer, durch Aufklärung über diesen wichtigen Wirtschaftsraum
  • Aussterben von Natur und Tieren, durch Erhaltung und Wiederherstellung der Bestandsvielfalt
  • Verlust des Verständnisses, dass so auch unser Lebensraum und unsere Gesundheit stark gefärdet sind

Aber man kann auch andere nachhaltige Aktivitäten unterstützen, wie z.B. den Erhalt von Obstbäumen und -sträuchern in Wald und Flur,
die Stabilisierung des Netzwerks Boden und viele mehr.

 

Forst 284937866   Wildsau 241072525

 

 

Nachhaltige Jagd & Fischerei

Jagd

 

Hier ist wieder unser Hauptanliegen das Wohl von Natur und Tier,
nicht nur um saubere und faire Lebensmittel zu bieten

 

Daher arbeiten wir mit den Naturparks und Forstbetrieben bis zu den Aqua-Farming-Stationen daran, einen neuen Plan zu erstellen, der:

  • das Leben der Wildtiere und Wasserbewohnern unterstützt
  • die Schuss- und Fangzahlen strenger reguliert
  • von Treibjagden und Schwarmfängen abgeht
  • mit Hilfe der vorhandenen Organen und Kremien ein einheitliches gezieltes Kontrollorgan festsetzt

 

Auerhahn 162618311   Wildsau 241072525

 

"In einem gesunden Körper wohnt auch ein gesunder Geist" hat mal jemand gesagt, daraus ziehen wir den Schluss; dass ein gesundes Lebewesen nur in einer gesunden Umwelt exestieren kann. Dies gilt für Mensch und Tier gleichermaßen. Nur sieht es momentan so aus, dass die Tiere der Umwelt mehr positiv beisteuern als der Mensch.

Die Tierwelt reguliert schon viele Dinge von selbst, was unsere Umwelt ohne menschliches Zutun leider nicht schaft.

 

Aquafarming 1112269727   Reh 152062202

 

Mit den meisten Partnern, mit denen wir diverse Projekte ausführen, arbeiten wir auch gastronomisch zusammen.

  • Unsere Kochshows und Events direkt vor Ort
  • Geschäftspartner im Unternehmen Natur Resorts
  • Zulieferer in unseren verschiedenen Hotels und Restaurationen

Und mal ganz ehrlich, es ist auch noch schön, mit der ganzen Familie oder den Freunden in der Natur zu werkeln
und im Anschluss schön Kaffee zu trinken oder zu grillen. Das Feierabendgetränk darf natürlich nicht fehlen!

 

Gartenparty 1   Gartenparty 2

 

MOH Land & Gast e. K.
35745 Herborn, Kirchstraße 11

  +49 2772 540 75 42
+49 2772 540 56 12

  info@m-o-h-s.com
  www.m-o-h-s.com